Archiv der Kategorie '13 - August '11'

Ein hoher Besuch, ein Ueberfall und der Regenwald

Doch schon so lange her, dass ich mich auf meinem eigenen Blog zu Wort gemeldet hab.
Soviel ist seitdem passiert es wird schwierig in den wenigen Stunden hier in Darwin eine nur annaehernd zufriedenstellende Zusammenfassung zu liefern. Aber ich werds trotzdem zu versuchen, bin es einfach leid immer wieder dieses Datum zu sehen 20. August …

Als erstes muss ich sagen ist das oben genannte Datum von immenser buerokratischer Bedeutung. Am 20. August letzten Jahres (2010) bin ich naehmlich in Perth gelandet und offiziell nach Australien eingereist. Ich arbeite nach wie vor an einem Resume fuer diesen Zeitraum. Doch seitdem ich Bundaberg verlassen habe hatte ich nur einmal die Chance viel an einem Computer zu sitzen und zu arbeiten – leider umsonst weil ich den USB Stick mit gesammelten Werken nur Stunden spaeter verloren hab.

Aber fangen wir doch am besten von Vorne an: Noch bevor ich Bunderberg verlassen hatte bekam ich (un)erwarteten Besuch. Erwartet weil er sich wohl angemeldet hatte aber unerwartet da die Situation einfach zu skurril ist wenn Isabell (Athe) auf einmal aus dem Bus steigt. So klein ist die Welt und so viel hab ich Isi bedeutet, dass sich den Weg auf sich genommen hat um nicht nur mich sondern natuerlich auch Australien fuer ein paar Wochen zu besuchen.

(mehr…)

Mach doch was du willst!

Obwohl die Farmarbeit so aetzend war vergingen die 2(!) Monate die ich in Bundaberg gearbeitet recht schnell. Abgesehen von Goonpartys (Goon ist ganz billiger und schrecklicher, kopfschmerzverusachender Wein) und noch mehr Arbeit ist eigentlich nicht viel erwaehnenswertes passiert.
Deshabl erzaehl ich euch etwas ueber die anderen Backpacker die ich dort getroffen hab und versuch mal die Atmosphaere in eigenen Worten einzufangen.
(mehr…)